ATV – ein letztes Mal zur ISS

0

Heute startete die Ariane 5 Rakete mit dem europäischen Versorgungsschiff ATV-5 „Georges Lemaître“ ein letztes Mal zur ISS – knappe Kassen in den ESA Mitgliedsstaaten machen diesen Schritt notwendig. Mit an Board ist neben einem modernen Schmelzofen für Materialtests und Verpflegung und Kleidung für die Astronauten insbesondere „Liris“, ein experimenteller Laserinfrarotbildsensor.

Zukünftig wird die ISS über Russland und die USA, sowie von privaten Raumfahrtunternehmen versorgt. Der bereits angekündigte Rückzug Russlands in einigen Jahren scheint der ISS quasi ein Verfallsdatum aufzudrücken. Angesichts des Umstands, dass dort in 400km Höhe das teuerste zusammenhängende Objekt, das je von Menschen erschaffen wurde, schwebt, bekommt angesichts solcher Aussichten einen faden Beigeschmack.

0%
0
Awesome
  • User Ratings (1 Votes)
    9.2
Share.

About Author

Leave A Reply